Partner Resource Center

Buchungen Durchführen

Angabe der Kontaktdaten Ihrer Kunden während des Bestellvorgangs

Wenn Sie Aktivitäten für Ihre Kunden buchen, werden Sie während des Bestellvorgangs nach den Kontaktdaten des Reisenden gefragt. In diesem Teil der Kaufabwicklung können Sie den Namen und die Kontaktinformationen Ihres Kunden eingeben. Hier sind drei Gründe, warum die Bereitstellung dieser Informationen empfehlenswert ist:

1. Die Namen Ihrer Kunden werden auf ihre Papier-Voucher gedruckt.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Ihren Kunden keine Unannehmlichkeiten entstehen, da der Tourveranstalter andernfalls die Gültigkeit des Vouchers in Frage stellen könnte. Viele Tourveranstalter überprüfen, ob der Name auf dem Voucher mit der Kunden-ID übereinstimmt.

2. Ihre Kunden erhalten mobile Voucher.

Mobile Voucher garantieren, dass Ihre Kunden Zugang zu ihren gebuchten Aktivitäten erhalten, egal ob mit oder ohne Internetverbindung. Selbst wenn sie vergessen sollten, ihre Papier-Voucher mitzubringen, können sie ihre Tickets ganz einfach auf dem Handy vorzeigen.

3. Sie erhalten eine Provision für zusätzliche Aktivitäten, die Ihre Kunden buchen.

Wenn Sie die Kontaktinformationen Ihrer Kunden angeben, erhalten diese nicht nur wichtige Details über ihre Buchung, sondern auch Empfehlungen für Aktivitäten in der Nähe, die sie ebenfalls interessieren könnten. Wenn Ihre Kunden zusätzliche Aktivitäten über diese Empfehlungs-E-Mail buchen, erhalten Sie als Reisebüro eine Provision!

Welche GetYourGuide-E-Mails erhalten Ihre Kunden?
Nachdem Sie im Namen Ihrer Kunden gebucht haben, erhalten diese die folgenden E-Mails:

  • Eine Erinnerungs-E-Mail vor Beginn der Aktivität mit den mobilen Vouchern, Informationen zum Treffpunkt und Empfehlungen für weitere Aktivitäten
  • Eine anschließende Einladung, die Aktivität zu bewerten
  • Eine Stornierungsbestätigung (falls eine Aktivität in letzter Minute storniert wird)


Als Reisebüro erhalten Sie die Buchungsbestätigung per E-Mail. Sie erhalten auch eine Kopie der Erinnerungs-E-Mail, die Ihre Kunden erhalten, sowie etwaige Stornierungsbestätigungen.


Wir empfehlen Ihnen daher, sich die Zeit zu nehmen, die Kontaktdaten Ihrer Kunden anzugeben, wenn Sie Aktivitäten für sie buchen. Es ist ein einfacher Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden das bestmögliche Reiseerlebnis genießen können und sich auch für ihre zukünftige Urlaubsplanung wieder an Sie wenden werden.


Wie storniere ich als Reisebüro Touren und Aktivitäten für meine Kunden?

Immer wenn Sie eine Tour für Ihre Kunden buchen, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit der Buchungsreferenz, der PIN-Nummer und der geplanten Startzeit der Aktivität. Suchen Sie diese E-Mail heraus. Mit welchem Schritt Sie fortfahren, hängt vom Zeitpunkt der Stornierung ab.

Info: Auch auf Ihrem Voucher finden Sie Informationen zu den Stornierungsrichtlinien Ihrer Buchung.

Szenario 1: Stornierungsprozess für Aktivitäten, die mehr als 24 Stunden in der Zukunft liegen

  1. Navigieren Sie zu https://www.getyourguide.de/contact  klicken Sie auf Buchung stornieren, geben Sie Ihre Buchungsnummer und Ihre PIN in die Eingabefelder ein und klicken Sie auf Absenden.

  2. Wir werden Ihre Stornierung per E-Mail bestätigen. Sollten Sie keine sofortige Bestätigung erhalten, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner und den Buchungsstatus.

  3. Sie erhalten eine vollständige Rückerstattung über die bei der Buchung verwendete Zahlungsmethode. Bei Rückerstattungen kann es 3-4 Werktage dauern, bis die Zahlung auf Ihrem Konto eingegangen ist. Einige Kreditkartenanbieter haben ggf. abweichende Bearbeitungszeiten.

  4. Bitte wenden Sie sich an partner@getyourguide.com, falls Ihr Kunde stattdessen einen Gutschein im Wert des Kaufpreises erhalten möchte. 

Szenario 2: Stornierungsprozess für Aktivitäten, die in weniger als 24 Stunden beginnen

Für Aktivitäten, die in weniger als 24 Stunden beginnen, steht Ihnen unser Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung, um eine Stornierung für Sie vorzunehmen. Sie erhalten einen Gutschein, den Sie für den vollen Wert Ihrer Buchung einlösen können. Kontaktinformationen: (service numbers)

Zusätzliche Informationen:

  • Falls die von Ihnen gebuchte Attraktion im Rahmen von Präventivmaßnahmen geschlossen wurde, werden Sie von GetYourGuide kontaktiert (unter der E-Mail-Adresse, die unter “Daten der teilnehmenden Person” eingetragen wurdeund erhalten eine volle Rückerstattung.

Bitte wenden Sie sich an partner@getyourguide.com, falls Ihr Kunde einen Gutschein im Wert des Kaufpreises erhalten möchte.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.

Related Articles